Samstag, 3. August 2013

Oberflächlichkeit...

Wieso wird man so oft auf den ersten Blick beurteilt und in eine bestimmte "Schublade" gesteckt? So, viele Menschen schauen nur noch auf das Äußere und meinen schon, dass sie dadurch Menschen einschätzen bzw. beurteilen können. Ich kann das einfach nicht verstehen. Es gibt so viel, was einen Menschen ausmacht. Keiner weiß, was der Mensch einem gegenüber schon alles erlebt hat, durchgemacht hat oder welche Gründe es gibt die ihn zu dem machen, was er ist.

Das Aussehen ist so unwichtig meiner Meinung nach. Jeder Mensch kann sich von Heute auf Morgen grundlegend verändern und bleibt doch immer noch derselbe. Keiner kann auf den ersten Blick in das Innere eines Menschen sehen und ich find das so schade, dass es viele Leute gibt, die sich nicht mal die Mühe machen und mal hinter diesen erste Eindruck sehen. Es gibt so vieles was einen Menschen ausmacht. Sein Wesen, seine Ausstrahlung, das Funkeln in den Augen, wenn sich derjenige freut. Es ist echt schade, dass so viel von Oberflächlichkeit geprägt ist. Wie viele Menschen versuchen einem bestimmten Ideal zu folgen und fühlen sich selber nicht mehr wohl, weil sie dem "Ideal" was einem oft verkauft wird nicht entsprechen. Derweil macht einen so viel aus. Es kommt nicht nur auf Aussehen an.

Jeder Mensch ist schön und jeder Mensch ist etwas ganz Besonderes. Versucht euch nicht zu verbiegen und anders sein zu wollen, als ihr seid. Niemand hat das Recht einen Menschen zu verurteilen! Also seid stolz auf das was ihr seid und was euch ausmacht!! ♥

Kommentare:

  1. Schön, dass man mal wieder was von dir hört :)
    Ja Oberflächlichkeit ist was ganz schlimmes. Allerdings muss ich zugeben, dass ich selbst auch schnell nach dem ersten Blick schon ein schlechtes Urteil bilde. Grade erst gestern habe ich über den Tag verteilt drei Menschen kennen gelernt, wo ich auf den ersten Blick schon dachte "Oh man, das ist bestimmt so'n richtiges A****" und am Ende waren sie so furchtbar nett, dass ich mich hinterher richtig mies wegen meinem schnellen Urteil vorkam. Keine Ahnung, mein Gehirn verselbstständig seine Gedanken in so einem Moment. Aber ich bin dann wenigstens so fair und lass es niemanden merken und lasse mich auch vom Gegenteil überzeugen und bin dann hinterher umso beeindruckter, wenn sich das Gegenteil herausstellt. Ich kenne genug Menschen,die das nicht schaffen, ist das Urteil erstmal da, bleibt es auch. Das ist wirklich gemein.

    Liebe Grüße

    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, wie lieb von dir :)
      Falsche Eindrücke hat man so oft, aber das ist schön, wenn
      sich die dann als unwahr herausstellen :).

      Löschen

Huhu ihr Lieben,

freu mich über jeden Kommentar von euch. :)
Und versuche auch jeden Kommi zu beantworten. (:

Liebe Grüße

eure Naomi ♥